Pressemitteilung Einstellung des Gamesrocket Shops

Der Entschluss, die Gamesrocket GmbH zum 31.12.2016 zu liquideren, ist uns nicht leicht gefallen. Seit der Gründung im Oktober 2010 in Aschaffenburg hatte es sich die Gamesrocket zum Ziel gesetzt die eigene Leidenschaft für Spiele an die Kunden weiterzugeben. Es wird ein besonders breites Spektrum an Spielen, Software, Guthabenkarten, sowie Spielzeitkarten angeboten. Spieler sollten bei der Gamesrocket alles finden, was sie zum Spielen benötigen.

Hierfür sind enge und vertrauensvolle Partnerschaften mit Publisher und offiziellen Zwischenhändlern geschlossen worden. Für diese Zusammenarbeit möchten wir uns daher an dieser Stelle bei all unseren Partnern ausdrücklich bedanken.

Weiterhin möchten wir uns bei allen Kunden für ihr Vertrauen in die Gamesrocket bedanken. Es war uns stets eine Freude unseren Service immer weiter zu verbessern, um unseren Kunden ein maximal gelungenes Einkaufserlebnis bieten zu können.

Die bittere Wahrheit ist, dass entscheidende Annahmen zur Entwicklung der Marktteilnehmer und Rahmenbedingungen aus 2010 nicht eingetreten sind. Als offizieller digitaler Händler erhält man Konditionen, welche größtenteils erheblich schlechter sind, als im traditionellen physischen Handel. An dieser Tatsache hat sich in den letzten Jahren leider wenig geändert. Im Gegensatz hierzu bedienen sich internationale Händler indirekt und unproblematisch an nachträglich digitalisierten Lizenzcodes aus dem PC-Großhandel, wodurch sie vermehrt den Ton angeben. Das Wachstum der Branche wird zunehmend durch preisaggressive Mitbewerber im EU Ausland aufgefangen, welche keine Mehrwertsteuerabgaben einpreisen. Viele Publisher von PC Spielen scheinen nur zögerlich gewillt diese Problematik in letzter Konsequenz anzugehen. Dieser Umstand erschwert dramatisch eine sichere Profitabilität des digitalen Verkaufs von PC- und Videospielen mit einem Geschäftssitz innerhalb von Europa.

Folglich wurde jetzt in strategischer Konsequenz gegen eine Weiterführung der Gamesrocket GmbH in Ihrer jetzigen Form entschieden und die Einstellung des Betriebs entschlossen.
Es handelt sich bei der Schließung der Gamesrocket GmbH um eine freie unternehmerische Entscheidung, die nach langen und reiflichen Überlegungen getroffen wurde. Entsprechend werden alle laufenden Verträge der Mitarbeiter planungsgemäß erfüllt.

Die Mitarbeiter der Gamesrocket GmbH wurden frühzeitig über diesen Schritt informiert und an dieser Stelle danken wir allen aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter für ihren Beitrag zur Gamesrocket in den vergangenen sechs Jahren.

Der Verkauf über die Gamesrocket Shops in Deutsch und Englisch wird bis zum 31.01.2017 weitergeführt. Ab dem ersten 01.02.2017 wird Kunden weiterhin im Laufe des Februars die Gelegenheit geboten, auf erworbene Download Files zuzugreifen und Sicherheitskopien anzufertigen.

Bei Fragen zu Bestellungen, Downloads oder anderem hilft gerne unser Kundenservice per E-Mail weiter: support@gamesrocket.com

Update

Der Shop wird bis auf Weiteres auch im Februar verfügbar sein. Kunden können weiterhin Produkte kaufen und auf diese in Ihrem Account zugreifen.

Keine Kommentare vorhanden.

Eine Antwort hinterlassen

GAMESROCKETBlog

Hier bekommst du News, Infos und ausgewählte Previews zu aktuellen Games.

Das Gamesrocket Blog ist ein Projekt von Gamesrocket - Dem deutschen Spieleshop mit den besten Deals für Steam & Co.

Archiv

Letzte Tweets

@mischathie Hallo, leider kriegen wir das Spiel nicht mehr rein, da wir bekanntlich am 31.01 den Shop einstellen.
Wir haben bereits alle Vorbesteller-Keys für Resident Evil 7 verschickt! Der Preload startet auch schon bald:… https://t.co/UWir2Fs7Cd
@fabi_jahn Wie du unserer Pressemitteilung entnehmen kannst, ist es eine Frage des Marktes gewesen. Leider haben wir nicht bestanden.