Angezockt! Unser Ersteindruck zu Far Cry 5

Hope County braucht eure Hilfe! Die Sekte Eden’s Gate hat die Region im Griff und terrorisiert die Einwohner. Eden’s Gate hat sich schnell zu einem radikalen Kult entwickelt, der die Menschen zwingt ihnen beizutreten. Die Mitglieder dieses Kults und die restlichen Bürger von Hope County geraten immer mehr aneinander und es entwickeln sich bewaffnete Konflikte.

Am 27.03. ist Far Cry 5 erschienen. Das Prinzip hält sich an Vorgänger wie Far Cry 3, Far Cry Primal und Far Cry 4.

Gameplay

Wie bereits bei den Vorgängern handelt es sich auch hier um ein Open-World-Spiel. Ihr könnt die gesamte Welt erkunden und mit ihr interagieren. Ihr schlüpft in die Rolle eines Deputy Sheriffs, welcher Mitglied der Widerstandsgruppe ist.

Als Neuer im Team werdet ihr direkt zu Anfang des Spiels mit Sektenanführer Joseph Seed konfrontiert. Die Macht, die er ausübt wird innerhalb der ersten Minuten bewusst und ihr entkommt nur knapp seinen Fängen, nachdem die geplante Festnahme gescheitert ist.

Die Spielwelt ist in fünf Regionen unterteilt. Nachdem ihr euch befreit habt, findet ihr euch auf einer Insel wieder. Dutch hat euch gerettet und eröffnet die Möglichkeiten, die Far Cry 5 bietet. Bevor ihr Joseph Seed stellen könnt, müsst ihr Dutchs Insel aus den Händen der Sekte befreien.

FC5Dies geschieht in einem Tutorial. Das Ziel ist das Sammeln von Widerstandspunkten. In der gesamten Spielwelt können Aufgaben erledigt werden, die euch diese einbringen. Beispielsweise könnt ihr Geiseln befreien, Sekten-Eigentum zerstören oder ganze Außenposten von Eden’s Gate einnehmen.

Nachdem ihr die Insel von der Sekte befreit habt steht die gesamte Spielwelt zur Verfügung. Ab hier ist euch der Weg selbst überlassen. Bevor ihr allerdings zu Joseph kommt müsst ihr euch den drei Geschwistern stellen. Faith, Jacob und John haben jeweils einen großen Teil der Insel unter ihrem Kommando. Mit welchem Gebiet ihr beginnt bleibt eure Entscheidung.

Im Laufe des Spiels könnt ihr ebenso Begleiter rekrutieren, die euch beim Widerstand helfen. Startet ihr zum Beispiel in John’s Gebiet bekommt ihr recht schnell einen Hund namens Boomer an eure Seite. Boomer kann ebenso Gegner bekämpfen, Loot für euch sammeln, deckt Gegner in der Nähe auf und markiert diese für euch.

Eine Neuerung ist die Einführung eines Charaktereditors, mit dem ihr die Erscheinung eures Charakters in puncto Geschlecht, Hautfarbe und Erscheinung bearbeiten könnt. Außerdem könnt ihr die Kampagne entweder alleine bestreiten oder im Koop-Modus mit einem Freund.

Unbenannt2

Fazit

Far Cry 5 unterhält wirklich gut! Die Spielmechanik ist flüssig und in der Story erleben wir oft doch überraschende Momente. Man möchte die Sekte fallen sehen. Ich habe mich dank des Tutorials schnell zurecht gefunden und meine Umgebung zu nutzen gelernt. Grafisch wurde hier einiges aufgefahren und die Welt überrascht mit ihren Details.

Wirklich gut gefällt, dass die Karte nicht mehr so überladen wie in den Vorgängern wirkt. In den Vorgängern habe ich mich oft überfordert gefühlt zu welchem Punkt ich nun gehen sollte – das ist hier nicht der Fall. Sofort hat man noch mehr Lust auf das Erkunden der Spielwelt. Einzig die KI wirkt oft ein wenig planlos, was aber das Spielerlebnis nicht schmälert.

Die Nebenmissionen fügen sich gut in die Geschichte mit ein und gehen nahtlos mit der Hauptstory einher. Noch bin ich nicht am Ende der Geschichte angekommen und ich bin wirklich gespannt, was Joseph Seed am Ende für mich bereit hält.

Far Cry 5 bestellen

Far Cry 5 Deluxe Edition bestellen

Far Cry 5 Gold Edition bestellen

Far Cry 5 Season Pass bestellen