Quantic Dream – Zukünftige Spiele sollen gleichzeitig für alle Plattformen erscheinen

Quantic Dream will seine Spiele in Zukunft nicht mehr exklusiv, sondern für alle Plattformen veröffentlichen.

In einem Interview mit dualshockers hat Quantic Dream CEO David Cage die Pläne für sein Studio bekannt gegeben. Demnach wollen sie nicht mehr exklusiv für PlayStation, sondern für alle Plattformen entwickeln. Außerdem hat man bereits Pläne selber Publisher zu werden.

Nicht mehr exklusiv für PlayStation

Bis vor kurzem noch waren Quantic Dreams Spiele exklusiv für PlayStation Konsolen. Doch seit dem Port von Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Detroit: Become Human für den PC, hat sich das geändert. CEO David Cage begründete das damit, dass dies Teil der neuen Unternehmensstrategie sei.

In Zukunft wolle Quantic Dream nicht mehr an PlayStation Konsolen gebunden sein, sondern für alle Plattformen Spiele entwickeln. All ihre zukünftigen Spiele sollen daher für alle Plattformen gleichzeitig erscheinen. Auch Nintendo Switch und Mobile Plattformen werden nicht ausgeschlossen.

    “Quantic Dream ist für keine Plattform mehr exklusiv. Von dem her, sollte kein spezifischer Deal für einen bestimmten Titel bestehen, werden all unsere Spiele zum Release auf allen Plattformen veröffentlicht.” – David Cage

Langjährige Freundschaft mit Sony PlayStation

Dabei sei man in guten Dingen mit Sony auseinander gegangen. David Cage sagte dazu:

    “Wir hatten immer eine gute Beziehung mit Sony PlayStation. Sie haben meine Arbeit immer unterstützt und im Gegenzug waren wir immer loyal zu ihnen. Daher hatten wir ein sehr offenes Gespräch über all das und sie erlaubten uns, unseren Katalog an Spielen auf dem PC zu veröffentlichen.”

Offenbar werde man auch weiterhin Spiele auf PlayStation Plattformen veröffentlichen. Nur eben nicht mehr exklusiv.

Selber Publisher werden

Die Pläne für Quantic Dream gehen allerdings noch weiter. Sie wollen nicht nur Multiplattform Entwickler, sondern auch selber zum Publisher werden. Dank ihrer Erfahrung als Entwickler, können sie schnell die Probleme eines nicht so erfahrenes Studio verstehen und gezielt helfen. Sie haben zudem das technische Know-how und die langjährige Erfahrung im Business, argumentierte Cage.

Quantic Dream will dabei als Publisher “ethisch korrekt” sein und “faire Deals anbieten” statt IPs von kleinen Studios zu übernehmen. Sie wollen in Zukunft wenige Titel unterstützen, dafür aber einen Fokus auf hohe Qualität und originelle Ideen setzen.

Holt euch jetzt den neusten Titel von Quantic Dream: Detroit Become Human!

Jetzt 70€ PSN Guthaben für Detroit: Become Human holen!

GAMESROCKETBlog

Hier bekommst du News, Infos und ausgewählte Previews zu aktuellen Games.

Das Gamesrocket Blog ist ein Projekt von Gamesrocket - Dem deutschen Spieleshop mit den besten Deals für Steam & Co.

Archiv

Letzte Tweets

@Maxtendo1997 @GamePro_de Dazu gibt es dann bald mehr Infos ;)
Ab sofort könnt ihr bei uns Call of Duty: Modern Warfare für #PS4 und #XboxOne vorbestellen. Dabei bieten wir die S… https://t.co/jw051v6s41
Die @GamePro_de gab für die Definitive Edition von Dragon Quest 11 S eine herausragende Wertung von 90 Punkten. Bei… https://t.co/N74MRyxUGT