Super Smash Bros Ultimate – was erwartet euch?

Die Super Smash Bros. Serie begeistert bereits seit vielen Jahren. Erstmals auf dem Nintendo 64 im Jahre 1999 konnten beliebte Nintendo-Figuren mittels Kämpfen von Plattformen befördert werden. Nun erscheint am 07. Dezember 2018 mit Super Smash Bros. Ultimate das neueste Spiel der Reihe für die Nintendo Switch.

Was ist Super Smash Bros.?

Das Spielsystem der Reihe ist zweidimensional. Aus einer Reihe Kämpfer, unter anderem Link, Mario, Bowser und noch viele mehr, wählt ihr euren Charakter aus. Mit erfolgreichen Angriffen und der Nutzung von Items fügt ihr euren Gegnern Schaden zu. Je höher der Schaden ist, desto schneller wird der Charakter von der Stage befördert.

Sind die Anzahl an Leben aufgebraucht ist der Spieler oder Computergegner besiegt und kann nicht mehr am Geschehen teilnehmen. Euer Ziel ist es also am Längsten auf der Plattform zu bleiben und die Gegner der Reihe nach aus dem Geschehen zu kicken.

Zum Spiel tragen die Eigenheiten mancher Kampfarenen bei. So gibt es neben der Hauptplattform teilweise kleinere Plattformen, die aber temporär verschwinden können oder sich auch bewegen.

Smash

Was ist neu in Super Smash Bros. Ultimate?

In Super Smash Bros. Ultimate erwartet euch die größte Kämpferanzahl der Reihe. Ganze 74 Charaktere wurden bestätigt. Auch neue Kämpfer sind am Start und ihr könnt zum Beispiel das erste Mal mit Ken aus Street Fighter oder auch dem Pokemon Fuegro kämpfen.

Jeder Kämpfer bringt natürlich auch besondere Attacken und Eigenschaften mit. Probiert sie doch alle durch und findet heraus, welcher euch am Besten gefällt.

Ist es Link mit seinem Schwert und den Bomben, die er werfen kann? Oder möchtet ihr mit dem großen Bowser einfach möglichst viel Schaden auf einmal austeilen?

Was sind die neu angekündigten Spirits?

Hinter den Spirits verstecken sich die Seelen unzähliger Nintendo-Charaktere, die wie Items angelegt werden können. Neue Geister könnt ihr durch das Gewinnen mit bestimmten Kämpfern freispielen, die thematisch zu den Spirits passen.

Die Geister sind in vier verschiedene Klassen eingeteilt, die Stärke und Seltenheit symbolisieren. Von Novice über Advanced und Ace bis hin zu Legend werden die Geister immer stärker und nützlicher im Kampf.

Die Spirits gehören drei verschiedenen Kategorien an: Angriff, Griff und Schild – die wiederum nach der Logik von Schere, Stein, Papier funktionieren. Mögt ihr eure Geister nicht, könnt ihr diese auch freilassen und mit den erhaltenen Cores neue Spirits in bester Gacha-Manier eintauschen.

Wenn es um das Ausrüsten der Spirits geht, gibt es abermals eine Unterteilung. Primärgeister fungieren als Hauptitem, während verschiedene Sub-Geister in die Slots des Primärgeistes gelegt werden können. Ebenso können die Geister durch das Sammeln von Erfahrungspunkten aufsteigen. Manche eurer Spirits können sich sogar wie Pokemon entwickeln und neue Formen annehmen.

0

Was ist der neue Single-Player Modus?

Im Abenteuermodus World of Light erwartet euch eine Geschichte, die mit dem Charakter Kirby beginnt. Noch ist nicht viel zur Story bekannt. Kirby ist der einzige Überlebende Smash Kämpfer, der die Seelen der anderen 73 Kämpfer wiederherstellen muss. Auf einer handgezeichneten Karte begebt ihr euch auf das Abenteuer im RPG-Stil. Sogar Skill Trees werden euch hier zur Verfügung stehen um die Fähigkeiten weiter auszubauen.

Jetzt Super Smash Bros Ultimate vorbestellen!

GAMESROCKETBlog

Hier bekommst du News, Infos und ausgewählte Previews zu aktuellen Games.

Das Gamesrocket Blog ist ein Projekt von Gamesrocket - Dem deutschen Spieleshop mit den besten Deals für Steam & Co.

Archiv

Letzte Tweets

Befehlige über 400 historisch exakte Einheiten in Steel Division: Normandy 44. Holt euch den RTS-Knaller mit unsere… https://t.co/BFQfq3BOt0
Mit unserer #DealRocket könnt ihr euch das Städte-Aufbauspiel Cities: Skylines für nur 6,95€ sichern. Seid schnell… https://t.co/20oVqSxDBD
Erkundet mit unserer #DealRocket eine Galaxie voller Wunder. Sichert euch euren Steam-Key zu @StellarisGame für nur… https://t.co/KT0d7JquCm