Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

MakeMe 3D

Windows
Sofort per Download lieferbar
22.49 Inkl. 19% USt.
29,99 €-25%
In den Warenkorb

Produktinformation

System Windows
Sprache Deutsch
Versand Digital per Email
Verfügbarkeit Sofort per Download lieferbar
Altersfreigabe UNRATED
Download-Größe 26.31 MB

Genauso läuft der Kauf ab

1
Sicher kaufen Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten und zertifizierte Sicherheit!
2
Software direkt per E-Mail Nur wenige Minuten nach der Bestellung erhalten Sie Ihre Software in Form eines Codes und / oder einen Download-Link per E-Mail.
3
Direkt Installieren Nach Erhalt Ihrer Software können Sie die Vollversion freischalten und downloaden.

Produktbeschreibung

ÜBER DAS PRODUKT

3D ist zurzeit "die" neue Technik.
Was vor wenigen Monaten noch nicht denkbar war, ist längst Realität geworden. Im Kino setzen sich die Zuschauer die 3D-Brille auf, um Filme in einer völlig neuen Dimension zu sehen. Und auch sonst passiert einiges: Die Industrie bastelt eifrig an der 3D-Blu-ray-Disk, am 3D-Fernseher und am 3D-Computer. Und das ist sicherlich erst der Anfang eines neuen 3D-Booms, der die Unterhaltungselektronik und die IT-Branche noch für die kommenden zehn Jahre beschäftigen wird.

MakeMe3D ist kinderleicht zu bedienen: Neue Technik muss nicht auch noch schwierig sein. Das Programm unterstützt den Import von 2D-Videos u.a in den Formaten Video-DVD, AVI, WMV, MP4, 3GP, MPG und TS, um nur die wichtigsten zu nennen. Die konvertierten 3D-Videos speichert das Programm in den Formaten AVI, MPG, MP4 und WMV. Dabei ist es möglich, aus vielen Zielprofilen zu wählen. So werden die Videos u.a. automatisch von der Auflösung her an die Vorgaben für das iPad, die PlayStation PS3 oder die Xbox 360 angepasst. Wer sehr viele 2D-Videos umwandeln möchte, kann dies gern im Batch-Modus tun. Die Stapelverarbeitung konvertiert alle Videos aus einer Liste und spart dem Anwender so viel Zeit ein.

Bei der 3D-Konvertierung arbeiten wir mit einer selbst entwickelten Objekterkennung und Bewegungsanalyse. Dabei können wir eine vertikale oder eine horizontale Ausgabe erzwingen, ein Page- oder Frame Flipping umsetzen, automatisch die Helligkeit anpassen lassen und den Tiefeneffekt völlig variabel einstellen.

Ohne die passende Technik wirken 3D-Videos wie verschwommene und unscharfe Filme. Die richtige 3D-Tiefe erhalten sie erst mit der passenden Hardware.

FEATURES

MakeMe3D unterstützt:
  • Anaglyph 3D Brillen (red/cyan, red/blue, green/magenta und yellow/blue): Werden die Videos anaglyph auf dem PC-Bildschirm oder Fernseher abgespielt, so benötigt der Zuschauer eine der klassischen 3D-Brillen, um den 3D-Effekt sehen zu können
  • Shutter Technik: Um moderne Shutter Technik einzusetzen, werden ein Nvidea 3D Vision Glasses Kit (kompatibel mit dem 3D Vision Video Player) und ein dazu passender 120 Hz Monitor wie Syncmaster 2233RZ, Acer GD235HZ, Acer GD245HQ, Alienware OptX AW2310 oder Viewsonic FuHzion VX2265wm, das Notebook Asus G51J-3D oder ein 3D Beamer wie der Acer H5360 benötigt.
  • Polarisations-Brillen: Diese lassen sich mit entsprechender Hardware wie etwa den Notebooks Acer 5740DG und Acer 5738DG oder den Monitoren Zalman ZM-M220W oder iZ3D 22W verwenden


TECHNISCHE DATEN

  • Windows XP/Vista/7/8 jeweils 32 und 64bit
  • Mindestens 1 Gigabyte RAM (2 GByte empfohlen)
  • Eine Rechner-CPU mit wenigstens 1 GHz und SSE 2.0 Support, ein schneller Dual-Core oder sogar Quad-Core Rechner wird empfohlen.
  • Maus

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP/Vista/7/8, jeweils 32 und 64bit
  • Mindestens 1 Gigabyte RAM (2 GByte empfohlen)
  • Eine Rechner-CPU mit wenigstens 1 GHz und SSE 2.0 Support, ein schneller Dual-Core oder sogar Quad-Core Rechner wird empfohlen.
  • Maus

Bewertungen

Bewertung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Auch interessant