Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Paragon Software

Paragon Alignment Tool 3.0

Windows
Sofort per Download lieferbar
14.95 Inkl. 19% USt.
19,95 €-25%
In den Warenkorb

Produktinformation

Partner Paragon Software
System Windows
Sprache Deutsch
Versand Digital per Email
Verfügbarkeit Sofort per Download lieferbar
Altersfreigabe UNRATED
Download-Größe 84.31 MB

Genauso läuft der Kauf ab

1
Sicher kaufen Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten und zertifizierte Sicherheit!
2
Software direkt per E-Mail Nur wenige Minuten nach der Bestellung erhalten Sie Ihre Software in Form eines Codes und / oder einen Download-Link per E-Mail.
3
Direkt Installieren Nach Erhalt Ihrer Software können Sie die Vollversion freischalten und downloaden.

Produktbeschreibung

Steigern Sie die Leistung Ihrer Festplatte um bis zu 200% ! Fehlerhaft ausgerichtete Festplatten können nicht optimal genutzt werden. Paragon Alignment Tool richtet - ohne Gefahr für Ihre Daten - die Partitionen auf Ihrer physischen oder virtuellen Festplatte exakt an deren Aufbau aus.

Die Herausforderung

Schon in den Neunzigern tauchte das Problem der Fehlausrichtung (Misalignment) von Partitionen auf, das zu Leistungseinbußen bei der Nutzung von Festplatten führte. Waren es zunächst Administratoren, die das Optimum aus ihren Arrays herausholen wollten, trifft es heute auch alle Heimanwender, die die neuesten Entwicklungen auf dem Festplattenmarkt einsetzen: kompakte, superschnelle SSDs (solid state drives) oder Festplatten mit Kapazitäten über 2 TeraByte. Die zunehmende Verbreitung von virtualisierten Systemen hat das Problem noch verstärkt.

Wenn Daten auf eine Festplatte geschrieben werden, erfolgt das - ausgehend von einem „ Startpunkt“ auf der Platte – in einem bestimmten „Takt“, der Sektorgröße. Auch die Partitionen auf einer Festplatte beginnen jeweils an einem bestimmten Speicherpunkt. Liegt dieser Punkt nicht im gleichen Takt der physischen Festplatte, spricht man von einer Fehlausrichtung der Partition.

Mögliche Ursachen für Misalignment:
  • Die Windows-Betriebssysteme 2000, XP und 2003 führen grundsätzlich zu Fehlausrichtungen!
  • Klonen von Festplatten: Beim Datentransfer von alten auf neue Festplatten (z.B. SSD) kommt es bei einigen Softwarelösungen zu Fehlausrichtungen.
  • Auch bei der Wiederherstellung von Festplatten-Backups kann es zu Fehlausrichtungen kommen.
Die Folgen:
  • Da Partition und Festplatte nicht korrekt aufeinander abgestimmt sind, müssen für jedes Partitionen-Datenpaket gleich zwei Pakete von der physischen Festplatte gelesen werden, d.h. die Leistung wird halbiert!
  • Noch drastischer ist die Leistungseinbuße bei virtuellen Datenträgern: Sie liegen als weitere Ebene auf der Partition und können so gleich doppelt fehlerhaft ausgerichtet sein - zur Partition und zur physischen Festplatte! Die Leistung beträgt nur noch ein Drittel!
  • Die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von SSDs und moderner großer Festplatten (Advanced Format) kann extrem vermindert werden.
Die Lösung gegen fehlerhaft ausgerichtete Partitionen

Die fehlerhafte Ausrichtung von logischen Partitionssektoren und physischen Sektoren führt zu redundanten Lese- und Schreib-Prozessen, welche die Leistung einschränken und die Haltbarkeit von SSDs verkürzen. Paragon Alignment Tool bekommt das Problem in den Griff: Die Software richtet - ohne Gefahr für Ihre Daten* - die Partitionen auf Ihrer physischen und virtuellen Festplatte exakt an deren Aufbau aus - und garantiert so eine optimale Leistung!

* Wichtiger Hinweis für die Ausrichtung von verschlüsselten Festplatten und

Partitionen:

Entschlüsseln Sie zunächst die betreffenden Festplatten bzw. Partitionen und führen Sie erst danach die Ausrichtung mit Paragon Alignment Tool durch. Der Versuch, das Alignment für verschlüsselte Festplatten/Partitionen durchzuführen, führt in jedem Fall zu Datenverlust!

Systemanforderungen :
  • Pentium PC mit 300 MHz
  • 128 MB RAM
  • 150 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • SVGA-Grafikkarte und -Monitor / Tastatur / Maus
  • Internet Explorer ab 5.0
Betriebssystem
  • Windows 7 (32-/64-Bit)
  • Windows Vista (32-/64-Bit)
  • Windows XP Home SP2
  • Windows XP Professional SP2/SP3 SP2 (32-/64-Bit)
  • Windows 2000 Professional SP4

Systemvoraussetzungen

Systemanforderungen :
  • Pentium PC mit 300 MHz
  • 128 MB RAM
  • 150 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • SVGA-Grafikkarte und -Monitor / Tastatur / Maus
  • Internet Explorer ab 5.0
Betriebssystem
  • Windows 7 (32-/64-Bit)
  • Windows Vista (32-/64-Bit)
  • Windows XP Home SP2
  • Windows XP Professional SP2/SP3 SP2 (32-/64-Bit)
  • Windows 2000 Professional SP4

Bewertungen

Bewertung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Auch interessant