Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Paragon Software

Paragon Festplatten Manager 15 Suite

Windows
5-10 Minuten
21.95 Inkl. 19% USt.
39,95 €-45%
In den Warenkorb

Produktinformation

Partner Paragon Software
System Windows
Sprache Deutsch
Versand Digital per Email
Verfügbarkeit 5-10 Minuten
Altersfreigabe Für dieses Produkt sind keine Altersinformationen verfügbar.

Genauso läuft der Kauf ab

1
Sicher kaufen Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten und zertifizierte Sicherheit!
2
Software direkt per E-Mail Nur wenige Minuten nach der Bestellung erhalten Sie Ihre Software in Form eines Codes und / oder einen Download-Link per E-Mail.
3
Direkt Installieren Nach Erhalt Ihrer Software können Sie die Vollversion freischalten und downloaden.

Produktbeschreibung

ÜBER DIE SOFTWARE



Die Festplatten Manager 15 Suite ist die ideale Lösung rund um das System- und Datenträgermanagement für den anspruchsvollen Privatanwender. Zuverlässige Sicherungs- und flexible Wiederherstellungsfunktionen, Optimierungswerkzeuge, alles für die perfekte Partitionierung, die neue Paragon-Rettungsumgebung, sichere Datenlöschalgorithmen und vieles mehr machen den Festplatten Manager 15 zum perfekten Begleiter über den gesamten Lebenszyklus Ihres PCs.

FEATURES



Überblick:

  • Die perfekte Lösung für die Nutzung moderner Festplatten
  • Enthält alle nötigen Funktionen zum Sichern, Wiederherstellen, Partitionieren und Virtualisieren
  • Schnelle Migration auf neue Festplatten und SSDs
  • NEU: Sicheres Löschen von SSDs
  • NEU: Paragon Rettungsdisk-Konfigurator 3.0


Funktionen:

  • NEU Vordefinierte Ansichten
  • NEU Dateibasiertes Sichern in virtuelle Container (pVHD, VHD, VHDX, VMDK
  • NEU Dateibasiertes Wiederherstellen aus virtuellen Container pVHD, VHD, VHDX, VMDK)
  • NEU Rettungsdisk-Konfigurator 3.0
  • NEU Sicheres Löschen von SSDs
  • NEU Nach Verwendungszweckanpassbares


Anwendungsbeispiele

  • Optimierte Festplattenleistung durch Partitionieren
  • Vollständige Wiederherstellung Ihrer Software-Umgebung
  • Zuverlässige Sicherung Ihrer wichtigen Daten
  • Nutzen Sie die Vorteile moderner SSDs!
  • Unwiederbringliches Löschen garantiert optimale Sicherheit
  • Erstellen Sie einen bootfähigen Backup-Container für Notfälle!
  • Systemstart auf abweichender Hardware /in virtueller Umgebung
  • Nutzen Sie gewohnte Anwendungen in einer virtuellen Umgebung weiter!
  • Tunen Sie die Leistung Ihres Systems!
  • Systemwiederherstellung & Festplatten-Management!
  • Auf einfache Weise auf andere Virtualisierungssoftware umsteigen
  • Neu: Zu jeder Zeit auf Ihre Backupdaten zugreifen mit .pVHD
  • Neu: Bootprobleme von UEFI+GPT-Systemen beheben


Ausführliche Beschreibung

System- & Datensicherung
Egal ob Sie das ganze System sichern wollen, eine einzelne Partition oder nur ausgewählte Dateien, mit der Festplatten Manager 15 Suite lassen sich all diese Sicherungsaufgaben automatisch erledigen. Dank inkrementeller und differentieller Sicherungstechnologien sind kontinuierliche Systemsicherungen mit dem Paragon Festplatten Manager besonderes effizient. Eine einmalige Vollsicherung des gesamten Computers und regelmäßige inkrementelle Sicherungen in der Folge halten die Sicherung Ihres PCs immer auf dem aktuellsten Stand. Mit den neuen Backup-Containern im pVHD-Format sind Sicherungen ins Netzwerk (z.B. auf ein NAS) besonders schnell erledigt.

Paragon-Rettungsmedium
Wenn das Betriebssystem nicht mehr bootet, können Sie den PC mit der bootfähigen Paragon-Rettungsumgebung starten und ein bestehendes Backup zurückspielen, wichtige Daten sichern oder Bootfehler beheben. Der neue Rettungsdisk-Konfigurator 3.0 macht das Erstellen Ihrer persönlichen Rettungsumgebung besonders einfach und flexibel und dank neuester WinPE-Technologie lässt sich die Rettungsumgebung intuitiv bedienen. Ihre Sicherungen befinden sich auf einem Netzlaufwerk? Dann nutzen Sie die erweiterten Optionen und fügen Sie Ihre Netzwerkkonfiguration und das Netzlaufwerk bereits beim Erstellen des Rettungsmediums hinzu.

Wiederherstellung & Anpassung
Was tun wenn etwas schief läuft? Mit dem Festplatten Manager 15 sind Sie auf der sicheren Seite. Vorhandene Backups lassen sich mit Hilfe der integrierten Assistenten mühelos wiederherstellen – sogar auf abweichender Hardware oder in virtuelle Umgebungen (z.B. für VMware Workstation, Oracle Virtual Box und MS Hyper-V). Dabei haben Sie die volle Flexibilität und können das gesamte System, bestimmte Partitionen oder einzelne Dateien wiederherstellen.

Partitionierung & Optimierung
Paragons leistungsfähige Partitionierungsengine erledigt alle Aufgaben rund um die Festplattenpartitionierung und hilft so, den verfügbaren Speicherplatz auf der Festplatte optimal auszunutzen. Dank der automatischen Partitionsausrichtung* (Alignment) holen Sie aus SSDs und Festplatten mit 4-KB-Sektoren und RAID-Volumen immer die maximale Leistung heraus.

Nahtlose Systemmigration
Die fortschrittlichen Migrationsassistenten im neuen Festplatten Managers machen den Systemumzug zum Kinderspiel. Wollen Sie die Performance einer schnellen SSD nutzen, ziehen Sie bestehendes System einfach auf einen solchen Datenträger um. Dabei können Sie Anwender- und Systemdaten voneinander getrennt und auf verschiedene Zielfestplatten verteilen und so den Platz auf einer SSD optimal ausnutzen. Benötigen Sie einen virtuellen Klon Ihres Windows-Systems, hilft der Assistent zur P2V-Anpassung bei der Anpassung an gängige Hypervisoren (z.B. VMware Workstation, Oracle Virtual Box oder MS Hyper-V). Wollen Sie neue Software testen, verfügen Sie im Handumdrehen über ein virtuelles Testsystem. Sie haben einen neuen PC oder eine neue Windows-Version? Wieso behalten Sie Ihr bisheriges System nicht einfach als virtuelle Version und greifen bei Bedarf darauf zurück?

Daten sicher löschen
Ihre privaten Daten gehören Ihnen, auch dann wenn Sie eine alte Festplatte ausmustern. Profis können gelöschte Daten aber wiederherstellen, sogar wenn die Festplatte mechanisch zerstört wurde. Mit den Löschfunktionen des Festplatten Managers löschen Sie Daten sicher und unwiederbringlich oder bereinigen freien Speicherplatz. Nutzen Sie dafür einfach den effiziente Paragon-Löschalgorithmus oder entwickeln Sie Ihren eigenen.
Version 15 des Festplatten Managers stellt jetzt auch Löschfunktionen für SSDs bereit und löscht SSD-Daten schonend und ohne den Lebenszyklus der SSD zu beeinträchtigen!

Unterstützte BUS-Schnittstellen
UEFI-Konfigurationen, Parallel ATA (IDE), Serial ATA (SATA), External SATA (eSATA), SCSI, Alle SCSI-, IDE- und SATA-RAID-Controller, USB 1.x/2.0/3.0, IEEE 1394 (FireWire), PC- / PCMCIA-Kartenschnittstellen

Unterstützte Speichermedien
Windows Storage Spaces, BitLocker, Festplatten > 2 TB, AFD (Advanced Format Drive), Festplatten mit Sektorengrößen > 512 B, SSD (Solid State Drive), HDD, CD-R/RW, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD+/-R (DL), BD-R, BD-RE

Unterstützte Dateisysteme
ReFS, NTFS (v1.2, v3.0, v3.1), FAT16, FAT32, Ext2, Ext3, Ext4, Linux Swap, Apple HFS+, Andere Dateisysteme (im Sektor-für-Sektor-Modus)
Unterstützte Partitionierungstabellen
MBR (Master Boot Record), GPT (GUID-Partitionstabelle), Microsoft Dynamic Disk (einfach, übergreifend, striped, gespiegelt, RAID-5)

Für die WinPE-Umgebung*****
Intel Pentium III ab 1000 MHz oder vergleichbar. 512 MB RAM

Für die Linux-/DOS-Umgebung
Intel Pentium III ab 300 MHz oder vergleichbar. 256 MB RAM

Hinweise:
** In Kombination mit einer Apple-Boot-Camp Konfiguration nur über die bootfähige WinPE-CD/DVD möglich. Macs können nicht von der Paragon WinPE- Rettungsumgebung auf USB-Stick gebootet werden.
*** Die automatische Partitionsausrichtung (Partition Alignment) wird beim Erstellen oder Verschieben von Festplatten immer ausgeführt. Beim Umverteilen von freiem Festplattenplatz steht die Funktion nur zur Verfügung wenn die linke Grenze der Partition betroffen ist. Beim Kopieren und Wiederherstellen von Partitionen wird die Funktion nur im Zusammenhang mit einer veränderten Größe der Zielpartition ausgeführt.
**** Der Boot Corrector ist nur für die Linux-basierte oder WinPE 3.0 Rettungsumgebung verfügbar.
***** Mit dem mitgelieferten Paragon Rettungsdisk-Konfigurator 3.0 können Sie auf einfache Weise eine WinPE- Rettungsumgebung erstellen.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN



Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP Professional
  • Windows XP Home
  • Windows 2000 Professional SP4


Für die Windows-Installation

  • Intel Pentium III ab 300 MHz oder vergleichbar
  • 512 MB RAM
  • 250 MB Festplattenspeicher ( bis zu 1 GB zusätzlicher Speicher während der Installation)
  • Internet Explorer 5.0 oder höher

 

Systemvoraussetzungen

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP Professional
  • Windows XP Home
  • Windows 2000 Professional SP4


Für die Windows-Installation

  • Intel Pentium III ab 300 MHz oder vergleichbar
  • 512 MB RAM
  • 250 MB Festplattenspeicher ( bis zu 1 GB zusätzlicher Speicher während der Installation)
  • Internet Explorer 5.0 oder höher

 

Bewertungen

Bewertung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Auch interessant