Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

bitComposer Entertainment AG

S.T.A.L.K.E.R. : Call of Pripyat

Windows
Derzeit nicht lieferbar
8.95 Inkl. 19% USt.
11,99 €-25%

Produktinformation

Partner bitComposer Entertainment AG
System Windows
Sprache Deutsch
Genre Action
Versand Digital per Email
Verfügbarkeit Derzeit nicht lieferbar
Altersfreigabe USK 18
Erscheinungsdatum
Download-Größe 4167.76 MB

Genauso läuft der Kauf ab

1
Sicher kaufen Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten und zertifizierte Sicherheit - sorgenfreies Spielen!
2
Ihr Game direkt per E-Mail Nur wenige Minuten nach der Bestellung erhalten Sie Ihr Game in Form eines Codes und / oder einen Download-Link per E-Mail.
3
Sofort Spielen Nach Erhalt des Spiels können Sie die Vollversion des Spiels bzw. die Zusatzinhalte (DLC / Seasonpass) freischalten und / oder sofort downloaden.

Produktbeschreibung

Diese Loyalty Edition erfordert Stalker Clear Sky oder Stalker Shadow of Chernobyl, um zu funktionieren.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat entführt PC-Spieler wieder in die Umgebung des 1986 geschmolzenen Atomreaktors Tschernobyl. Diese so genannte „Zone" ist ein hochgradig verseuchtes Gebiet, das vom Militär abgeriegelt wurde und nun von so genannten S.t.a.l.k.e.r.n, modernen Glücksrittern, auf der Suche nach einzigartigen Artefakten durchforstet wird. In der Rolle des als S.t.a.l.k.e.r. verkleideten Agenten Alexander Degtyarev muss der Spieler Nachforschungen über fünf Militärhubschrauber anstellen, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind und sich dabei gegen die verschiedenen S.t.a.l.k.e.r.-Fraktionen behaupten.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat kombiniert geschickt First-Person-Shooter-Action mit Taktik-Elementen und bewegt sich in einem realistischen postatomaren Szenario. Detailliert nachgebildete Industrieruinen, basierend auf Luftbildern und eigenen Fotos der Entwickler, unterstreichen diesen Eindruck. Mutanten, verschiedene S.t.a.l.k.e.r.-Fraktionen und überall anzutreffende, meist tödliche Anomalien in der Umwelt sorgen für ein permanentes Gefühl der Bedrohung. Die spannende Geschichte wird durch zahlreiche Quests vorangetrieben, die den Spieler in die unterschiedlichsten Regionen führen, darunter eine geheime Militärbasis, die namensgebende Stadt Pripyat, ein Fabrikgelände namens Jupiter, sowie zahlreiche weitere Gebiete.

Dem Spieler ist es weitestgehend selbst überlassen, wie er die Areale erkundet und welche Aufträge er annimmt – Handlungsfreiheit bestimmt das Spielgeschehen. Je nachdem welcher Fraktion der Spieler gerade zu Diensten ist, reagieren andere Gruppen freundlich oder feindselig. Unterstützung erhält der Spieler durch verschiedene Waffensysteme, eine Vielzahl Waffenupgrades und unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände. S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat verwendet die bewährte Grafikengine X-Ray, die von GSC entwickelt wurde.

Key features
  • Die Geschichte schließt nahtlos am ersten Teil Shadow of Chernobyl an
  • Der Spieler bewegt sich in einem realistischen postatomaren Szenario. Detailliert nachgebildete Industrieruinen, basierend auf
  • Luftbildern und eigenen Fotos der Entwickler, unterstreichen
  • diesen Eindruck
  • Neue aufregende Geschichte mit einzigartigen Charakteren
  • Neue Monster: Chimera und Burer. Neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen für alle Monster
  • 4 neue Quick-Slots und 2 Waffen Slots
  • Eine neue Waffe (Schrotflinte) und eine große Anzahl an Aufrüstungsmöglichkeiten für alle Waffen
  • Emissionen beeinflussen konstant die Umgebung der Zone
  • Schlaffunktion wurde in das Spiele implementiert
  • Eine neue Spieler-Oberfläche
  • Nach der Geschichte besteht die Möglichkeit das Spiel im Freeplay Modus fort zu führen
  • X-Ray v1.6 Engine mit DirectX11 Unterstützung



Systemanforderungen

Mimimum
  • Processor: Intel Pentium 4 2.0 GHz / AMD XP 2200+
  • Memory: 512 MB RAM
  • GPU: 128 MB DirectX 8.0 compatible card / nVIDIA GeForce 5700 / ATI Radeon 9600

recommended
  • Processor: Intel Core 2 Duo E7400 / AMD 64 X2 5600+
  • Memory: 2 GB RAM
  • GPU: 512 MB DirectX 9.0c compatible card / nVIDIA GeForce 9800 GTX / ATI Radeon HD 4850


Systemvoraussetzungen

Mimimum
  • Processor: Intel Pentium 4 2.0 GHz / AMD XP 2200+
  • Memory: 512 MB RAM
  • GPU: 128 MB DirectX 8.0 compatible card / nVIDIA GeForce 5700 / ATI Radeon 9600

recommended
  • Processor: Intel Core 2 Duo E7400 / AMD 64 X2 5600+
  • Memory: 2 GB RAM
  • GPU: 512 MB DirectX 9.0c compatible card / nVIDIA GeForce 9800 GTX / ATI Radeon HD 4850


Bewertungen (4 reviews)

Bewertung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Auch interessant